Alles begann im Januar 1977. Der damalige Vorsitzende der Spvgg. Zella/Loshausen, Heinrich März (†), regte die Gründung einer Gymnastikgruppe an. Seit 40 Jahren sind die Damen unter Leitung von Marion Krämer und Doris Peppler nun schon aktiv. Bei Jubiläen und Sportveranstaltungen hat sich die Gruppe durch viele Darbietungen einen Namen gemacht. In den Sommerferien wurde regelmäßig für das Sportabzeichen geübt. Wochenendfreizeiten sind schon zur Tradition geworden.

Zum 25-jährigen Jubiläum wurde eine Zweitagesfahrt nach Weimar durchgeführt. Auch dieses Jahr ist zum 40-jährigen Jubiläum ein größerer Ausflug geplant.
Von den derzeit 66 Mitgliedern der Gymnastikgruppe konnte der 1. Vorsitzende Kai Hennighausen in der Jahreshauptversammlung zwölf von insgesamt neunzehn Frauen für eine 40-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der goldenen Vereinsnadel ehren. (Von links) Siglinde Kyrcz, Waltraud Ries, Maria Korell, Anna Happel, Anita Heist, Ellen März, Rosemarie Dörrbecker, Marianne Friedrich, Doris Peppler, Annels Laudenbach, Elsbeth Koch und Marion Krämer